dj-433746_1280

Das britische DJ Mag hat die weltweit besten Clubs ermittelt. Auf welchen Plätzen sind wohl die deutschen Party-Locations platziert?

Spanische Dominanz

Früher bestimmten die DJs die Bestenliste internationaler Clubs. Seit fünf Jahren übernimmt allerdings das Partyvolk selbst die Abstimmung per Online-Voting. Auffallend sind dabei die vielen spanischen Clubs unter den Top 10. Vor allem Clubs auf Ibiza sind sehr beliebt. Alleine vier der zehn besten Locations befinden sich auf Ibiza – so auch das Space, das sich auf Platz zwei wiederfindet. Nur das Green Valley aus Brasilien hat noch mehr Stimmen erhalten und thront auf dem ersten Platz.

Fünf deutsche Clubs unter den Top 100

Die beste deutsche Platzierung im Ranking belegt weiterhin das Berghain in Berlin. Der Techno-Club mit der vermeintlich härtesten Tür der Welt ist im Vergleich zum Vorjahr um einen Platz nach vorne gerutscht. Größter deutscher Gewinner ist das Kölner Bootshaus, das sich zum Vorjahr um satte zehn Plätze verbessert hat und sich nun auf Rang 22 befindet. Das deutsche Quintett wird noch durch das Watergate in Berlin (Platz 68), das Robert Johnson in Offenbach (Platz 83) und das Tresor (Platz 87, ebenfalls in Berlin) vervollständigt.

Die ganze Liste der besten Party-Locations der Welt kannst du dir hier anschauen:

>> Zur vollständigen Liste der Top 100 Clubs 2015

 

 

Bild: Pixabay

Tagged with →  
Teilen →

2 Antworten auf Die 100 besten Clubs der Welt: Hier geht’s dieses Jahr richtig ab

  1. Romario sagt:

    Schöner Artikel, wer mehr wissen möchte kann das bei meinem Blog machen. Bei mir sind die clubs in ausführlicher weise bewertet.

    http://www.bestofberlinclubs.blogspot.de

  2. Jürgen sagt:

    Hi Romario,

    vielen Dank für den Tipp!

    Viele Grüße,
    Jürgen vom Nightsnap-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *